Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Verwaltungsgemeinschaft Reichertshofen  |  E-Mail: info@vg-reichertshofen.de  |  Online: http://www.vg-reichertshofen.de

Ansprechpartner

Logo Seniorenbeauftragter

Josef Sterr

Ziegelstr. 28 b

85084 Reichertshofen, Ziegelstr. 28 b, Agelsberg

Tel. 08453 2460

Mailadresse: j.sterr@freenet.de

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Seniorinnen und Senioren,

 

durch die längere Lebenszeit unserer Bevölkerung werden die Probleme der älteren Generation in den kommenden Jahrzehnten noch dringender und vielschichtiger. Die Interessen der älteren Bürger werden aber schon jetzt zu wenig berücksichtigt. Senioren sollten das Recht haben, im Vorfeld an Entscheidungen beteiligt zu werden. Aus diesem Grund hat mich der Marktgemeinderat am 24.07.2012 zum Seniorenbeauftragten in unserer Heimatgemeinde gewählt. Die offizielle Bestellung erfolgte durch den Ersten Bürgermeister Michael Franken am 25.09.2012.

 

Damit haben Sie einen ehrenamtlichen Ansprechpartner, der Ihnen vertrauensvoll zur Seite steht. Ich habe mich freiwillig für diese Aufgabe zur Verfügung gestellt und traue mir diese auf Grund meiner über 40-jährigen Berufserfahrung im öffentlichen Dienst als Polizeibeamter, Personalrat und langjähriger Kommunalpolitiker zu. Es würde mich freuen, wenn Sie dieses Angebot unserer Marktgemeinde annehmen würden.

 

Ich bin gerne für Sie da. 

 

Regelung über die Arbeit des Seniorenbeauftragten

 

Informationen zur Mütterrente II

 

Meine Aufgaben

Ihre Interessen (auch der Behinderten und Kranken) allerorts vertreten,

 

Bedürfnisse, Probleme und festgestellte Defizite an die Marktgemeinde weitergeben und auf deren Umsetzung  zu achten,

 

als Vermittler zu Fachdienststellen fungieren,

 

Ihnen im Schriftverkehr mit den Behörden und sonstigen Stellen helfen.

 

Vertraulichkeit über Sachverhalte wird selbstverständlich zugesichert.

 

Liebe Seniorinnen und Senioren,

 

ich möchte sie dran erinnern, dass für Reichertshofener Bürgerinnen und Bürger mit Vollendung des 65. Lebensjahres das ABO für den „Reichertshofener Anzeiger“ seit Gemeinderatsbeschluss vom 17.11.2014 kostenfrei ist.

Im Januar 2019 werden die ABO -Gebühren für das erste Halbjahr fällig. Bitte sprechen sie rechtzeitig ihre Austrägerin oder ihren Austräger an.
 

Josef Sterr

Seniorenbeauftragter

Tel. 08453/2460

 

 


 

 

 

 

Interessante Links für Senioren

 

Alzheimer Gesellschaft Landkreis Pfaffenhofen

 

Demenz-Netz-Pfaffenhofen

 

Seniorenbedarf

 

Portal für Senioren

 

Wohnen und Leben im Alter

 

Wohnen im Alter

 

Hospizverein Pfaffenhofen

 

Pflegeheime in Reichertshofen

drucken nach oben